| | |

Schwarzwaldtrip, Ottenhöfen und Bad Peterstal- Griesbach

Schwarzwaldtour mit dem Bulli.

Spontan wie ich bin, habe ich einen ganz kurzen Trip in den Schwarzwald eingeplant. Zum Glück ist die Anreise in diese wunderschöne Gegend nicht weit.

Also Bulli gepackt und am Freitag los in Richtung Ottenhöfen. Durch Zufall bin ich auf einen Campingplatz gestossen, weil ich gerne zuverlässig Strom haben wollte, habe ich den angesteuert. Ganz großartig fand ich, dass man rund um die Uhr anfahren kann, alles wird über einen Automaten bezahlt. Sehr zu empfehlen.

https://campingplatz-murhof.de

CP Murhof, 16€ plus Strom und Duschen 5min 1€

Nach einer ganz entspannten Nacht bin ich früh morgens los in Richtung Bad Peterstal- Griesbach- dort war ich mit meinen beiden Freundinnen, zum wandern- verabredet.

Ich wäre g a n z pünktlich gewesen, ja wenn mir mein mein Navi mir den richtigen Weg angezeigt hätte. Ich navigiere immer mit google maps. Ich war bis jetzt IMMER sehr zufrieden, es hat mich immer zuverlässig ans Ziel gebracht.

Bis Samstag.

Da hat mich das Navi verlassen.

Eigentlich waren es nur 30 km bis zum Ziel und ich war im Schwarzwald, an der Schwarzwaldhochstraße- also nicht irgendwo ab der Zivilisation. Trotzdem hat es das Navi nicht geschafft DEN Weg zu finden.

Ist euch das auch schon mal passiert?

Was ist da los mit den Satelliten?

Sind die überlastet?

Erschwerten kommt noch dazu, dass es im Schwarzwald immer mal wieder Funklöchern gibt. Man, war ich genervt- ich hätte ins Lenkrad beissen können.

Auf längeren Touren gucke ich mir die Strecke immer auf der physikalischen Karte an- aber nie, wenn ich eigentlich in meinem Heimatrevier unterwegs bin. Nach vielen Extrakilometern und nach 90 (!!) Minuten für eigentlich nur 30km- bin ich tatsächlich angekommen. Ich habe dann noch mal nach recheriert- das Navi hat mich komplett falsch geleitet und eigentlich ist es ja so- dachte ich zumindest- dass das Navi wenn man irgendwo falsch ist, eine alternativ Route sucht… aber nix da… wie auch immer, es war extrem nervig und erstrecht, wenn man zu einer bestimmten Uhrzeit verabredet ist.

Also werde ich jetzt IMMER eine Karte dabei haben-(so wie damals) denn auf das Navi kann man sich wohl doch nicht zu 100 Prozent zuverlässig verlassen.

++

In der zweiten Nacht war ich im Herbstwasen in Bad Peterstal-Griesbach.

https://www.herbstwasen.de

Mein Freundinnen haben sich ein Zimmer gebucht und ich habe in meinem Bulli auf dem Parkplatz gestanden. Früher bin ich einmal im Jahr die 100 km zum Herbstwasen mit dem Mountainbike gefahren. Zeiten ändern sich, jetzt fahre ich mit dem Bulli hin und gehe dort wandern.

Pension Herbstwasen.
SP für eine Nacht auf dem Hotelparkplatz

Rund um Bad Peterstal-Griesbach gibt es unzählige Wanderwege. Wir haben die Wanderung “Wilde Rench” 15km und 450Hm und am Sonntag den “Himmelsteig“, 11km mit knapp 600hm gemacht.

Anspruchsvoll, aussichtsreich und genussvoll – diese Eigenschaften prägen den rund 11 Kilometer langen Himmelssteig. Auf dem Weg findet ein Wechselspiel zwischen Moos-, Gras, und Wurzelwegen durch und an dichten Tannen- und Mischwälder vorbei, statt.

Unterwegs gab es immer wieder liebevoll gestaltete Rastplätze.

Zurück am Bulli musste ich feststellen dass die Bordbatterien leer waren, das heißt- k e i n e Heizung- bei Außentemperaturen von morgens und abends 5 Grad, nicht gaaaaanz soooo angenehm, aber nur die harten kommen in Garten und auch das ist Camping. Ich lieb´s trotzdem. Ganz kurz, aber wirklich nur gaaaanz kurz habe ich dran gedacht, mir für die Nacht noch ein Zimmer zu buchen, aber ich schlafe doch am liebsten in meinem eigenen (Bulli)Bett.

Es war ein herrliches Wochenende, mit meinen beiden Freundinnen die mit Camping so gar nichts am Hut haben, viel Sonne, Natur und Bewegung.

Wenn man freundlich fragt, ist es auch kein Problem auf dem Hotelparkplatz- über Nacht, zu stehen. Ich habe dann natürlich abends dort gegessen und morgens gefrühstückt- aber so kann man auch mit Freunden, die keinen Camper haben- eine gute Zeit haben.

Die nächste Tour geht zur südlichen Weinstraße, da kenne ich den Weg und muss mich nicht auf mein Navi verlassen… 😉

Gute Zeit und is bald…

Eguisheim im Elsass.

Ein ganz besonderer Tipp von mir. Kulinarisch und Landschaftlich. Eguisheim ist eine französische Gemeinde mit 1721 Einwohnern im Département Haut-Rhin in der Region Grand Est. Sie gehört zum Arrondissement Colmar-Ribeauvillé und zum Kanton Wintzenheim. Das Dorf ist als eines der Plus beaux villages de France klassifiziert. google Ein ganz bezauberndes Städtchen, mit kleinen Gassen, vielen…

Toaster für unterwegs.

Für das schnelle Sandwich. Ich bin zwar nicht so der Riesen ToastbrotFan, aber unterwegs muss es ja auch manchmal die schnelle Küche sein. Also habe ich mir den Toaster für den Gasofen gekauft und getestet. Und ich muss sagen, ich bin begeistert. Das Brot ist schnell kross, allerdings muss ein bisschen aufpassen, dass da nix…

MUST HAVE für Camper!

Moin liebe Reisefreunde, ich habe euch mal eine Liste zusammen getragen, von Dingen, die man als Camper unbedingt braucht. Vielleicht ist ja die ein oder andere Idee für euch dabei?! Für euch oder als Geschenkidee. Ich werde die Liste immer wieder aktualisieren, weil mir immer wieder tolle Dinge über den Weg laufen, die ich mit…

Mit dem Camper auf Weihnachtsmarkttour Teil 2. Weihnachten 2022

Ich hatte euch schon im (Klick) ersten Teil 11 Weihnachtsmärkte vorgestellt, hier kommt nun Teil 2. Viel Spaß beim lesen… 🙂 Und weiter gehts mit der Weihnachtsmarkttour über die Grenze, ins benachbarte Elsass. Weihnachtsmarkt Strassburg: Vom 25. Nov bis 24. Dez 2022. Der Weihnachtsmarkt verzaubert mich immer ganz besonders- die ganze Innenstadt alle Gassen und…

Tour über 11 Weihnachtsmärkte, mit dem Wohnmobil Teil 1. Aktualisiert 2022.

👉Ich freue mich auf die Weihnachtszeit und auf die Weihnachtsmärkte… ❤️ Moin liebe Reiseblogfreunde, im letzten Jahr gab es ja aus den bekannten Gründen, keine Weihnachtsmärkte- doch in diesem Jahr gehts wieder los…. und wenn der Winter kommt, die Tage kürzer werden , die Abende länger und Weihnachten steht vor der Tür, dann ist es…

Ein Ausflug nach Straßburg.

Straßburg ist die Hauptstadt der Region Alsace-Champagne-Ardenne-Lorraine im Nordosten Frankreichs und auch offizieller Sitz des Europäischen Parlaments. Die Stadt liegt an der Grenze zu Deutschland und verbindet in ihrer Kultur und Architektur deutsche und französische Einflüsse. Am gotischen Liebfrauenmünster finden täglich Vorführungen der astronomischen Uhr statt. Beim Aufstieg auf den 142 m hohen Turm des…

Allgäu amundsen BadenBaden Bad Herrenalb Bayern Berlin Brandenburg Bulli bulliliebe camperausstattung Campingplatz Cuxhaven Elsass Frankreich Hessen Hubdach Innenisolierung Kassel Kleinwalsertal Riezlern Landau Landvergnügen Markise MUSTHAVE Nebelhorn Nordsee Oberstdorf omnia Reiseblogger Reisen Rottweil Schnee Schwarzwald Schweiz Siena Strassburg sylt südlicheweinstraße Südliche Weinstraße T5 california t5california Teupitz Toskana wandern Westfalia Wintercamping

Ähnliche Beiträge

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert