| | | | |

Rothenburg ob der Tauber- eine Reise wert.

Moin Reisefreunde,

heute kann ich euch ein ganz besonders schönes Städtchen ans Herz legen.

                                Rothenburg ob der Tauber.

Ich war zusammen mit der Fotografin Su-Ly Kimmich-Holländer auf Streifzug durch die Stadt.

https://www.romantische-fotos.com/

Fotos von Su-Ly Kimmich-Holländer

Rothenburg ob der Tauber ist eine deutsche Stadt im Norden Bayerns, die für ihre mittelalterliche Architektur bekannt ist. Entlang der kopfsteingepflasterten Straßen der Altstadt befinden sich Fachwerkhäuser. Die Stadtmauern umfassen viele erhaltene Torhäuser und Türme sowie einen überdachten Gang oberhalb der Mauer. In der St. Jakobskirche gibt es ein aufwendig gestaltetes, spätgotisches Altarbild vom Holzschnitzer Tilman Riemenschneider. Das mittelalterliche Rathaus hat einen Turm mit Panoramablick.

Herausragend an der Altstadt ist, dass sie sehr ursprünglich wirkt, da trotz der Kriegszerstörungen von 1945 und des schlichten, unauffälligen Wiederaufbaus praktisch keine modernistischen Brüche erkennbar sind.

Der historische Stadtkern ist von einer begehbaren Stadtbefestigungumgeben und in die weitgehend unverbaute Landschaft des Flusstals der Tauber eingebettet. Es wird seit Jahrzehnten versucht, diese Ursprünglichkeit weitestgehend zu erhalten.

 

Rathaus

Zudem ist Rothenburg für mehrere Museen bekannt, etwa das Kriminalmuseum, das RothenburgMuseum (bis 2019 Reichsstadtmuseum), das Handwerkerhaus und das Weihnachtsmuseum von Käthe Wohlfahrt.

Zu den überregional bekannten Veranstaltungen gehören der Meistertrun, die Reichsstadttage, der Weihnachtsmarkt und das Taubertal-Festival.

                                                            💙

Wenn man die Stadt erkundet hat, gibt es auch noch schöne Freizeitaktivitäten mit herrlichen Wanderwegen und Radwegen.

Wanderwege

Der etwa 130 km lange Panoramaweg Taubertal beginnt in Rothenburg und der etwa 180 km lange Jakobsweg Main-Taubertal endet hier. Ebenso endet der Fränkische Jakobsweg in der Stadt, der vom Heilsbronner Pfarrer Paul Geißendörfer 1992 wiederbelebt wurde

Radwege

Rothenburg wird von zahlreichen Radwanderwegen berührt. Der bekannteste davon ist der Taubertalradweg. Dessen Hauptvariante „Liebliches Taubertal – der Klassiker“ beginnt in Rothenburg und führt auf 100 km Länge bis nach Wertheim. Der ergänzende Radweg „Liebliches Taubertal – der Sportive“ führt auf 160 zusätzlichen Kilometern durch das Main- und Taubertal bis nach Rothenburg zurück. Entlang des Radwegs „Liebliches Taubertal – der Klassiker“ besteht ab Bieberehren über den Gaubahn-Radweg eine Verbindung zum Main-Radweg bei Ochsenfurt.

Eine Alternativroute des Main-Tauber-Fränkischen Rad-Achters führt über Rothenburg ob der Tauber.

Der Altmühltalradweg erstreckt sich auf 250 km von Rothenburg ob der Tauber im Nordwesten bis Kelheim an der Mündung der Altmühl in die Donau im Südosten. Der Aischtalradweg verbindet auf 137 Kilometern Länge Rothenburg mit Bamberg am Main-Radweg und verläuft durch das Aischtal.

                                                          💙



Corona bedingt ist die Stadt sehr leer, zu normalen Zeiten ist die Stadt sehr gut besucht. Voll mit Touristen, woran ich mich noch sehr gut erinnern kann, als ich vor ein paar Jahren schon einmal da war.

Ich hoffe sehr, dass die Pandemie bald überstanden ist und die zahlreichen Restaurants, Cafés, kleinen liebevollen Geschäfte, Hotels wieder öffnen können- eine Stadt lebt auch von den Menschen. 

                                                           💙

Wenn ihr mir dem Camper anreist, gibt es einen Stellplatz, sehr zentral gelegen ist- in nicht mal 5 Minuten ist man fussläufig in der Stadt.

Adresse: Nördlinger Str., 91541 Rothenburg ob der Tauber

 

 

Stellplatz P2- 12€ für 24std




Das war unser kleiner Rundgang durch Rothenburg ob der Tauber.

Dank @Su-Ly Kimmich- Holländer für den schönen Tag und die schönen Fotos.

https://www.romantische-fotos.com/

Tschüss Katrin 

 

                                                            💙


Facebook

Lüneburg Teil 2: Lüneburger Heide, Traumstellplätze, Campingpark Südheide in Winsen an der Aller
Blog | Favoriten | Reisetipps | Stellpätze

Lüneburg Teil 2: Lüneburger Heide, Traumstellplätze, Campingpark Südheide in Winsen an der Aller

In diesem Video nehme ich dich mit auf eine Reise durch die wunderschöne Lüneburger Heide. Wir zeigen dir traumhafte Stellplätze, die Ruhe in der Natur, das charmante Ammelinghausen und den Campingpark Südheide in Winsen an der Aller. Dieses Video richtet sich an alle Naturliebhaber und Campingfreunde, die auf der Suche nach Erholung und Entspannung sind….

 Berlin, Hauptstadt der Sehenswürdigkeiten.
Blog | Favoriten | Reisetipps

 Berlin, Hauptstadt der Sehenswürdigkeiten.

Video-Beschreibung: In diesem Video nehme ich dich mit auf eine Tour durch Berlin, die Hauptstadt Deutschlands. Wir zeigen dir die bekanntesten Sehenswürdigkeiten wie das Brandenburger Tor, den Berliner Dom und den Fernsehturm. Dieses Video richtet sich an alle Reiselustigen und Berlin-Enthusiasten, die die Highlights der Stadt entdecken wollen. Vergiss nicht, das Video anzusehen und unseren…

Mit dem Camper in Dresden. 
Blog | Favoriten | Reisetipps

Mit dem Camper in Dresden. 

“Perfekte Lage in Dresden! Wohnmobil-Stellplatz zentral bei Frauenkirche und Semperoper” Video-Beschreibung: In diesem Video zeige ich euch den idealen Wohnmobil-Stellplatz in Dresden, der sich direkt in der Nähe der berühmten Frauenkirche und Semperoper befindet. Wir nehmen euch mit auf eine Tour durch die Umgebung und geben hilfreiche Tipps für euren Aufenthalt in der schönen Stadt…

Ostern 2024 im Elsass.
Blog | Favoriten | Reisetipps

Ostern 2024 im Elsass.

Wir haben uns einen rustikalen (Camping)Platz in Bergheim ausgesucht und haben ein paar nette Tage mit Freunden verbracht. Leider hat das Wetter nicht ganz mitgespielt, aber wir haben uns die Laune nicht verderben lassen. Bergheim ist eine charmante Gemeinde im Elsass, Frankreich. Hier sind einige Informationen über Bergheim: Bergheim/ Frankreich. Von Bergheim aus sind wir…

Es müssen ganz nicht immer DIE ganz großen Touren sein…
Favoriten | Reisetipps

Es müssen ganz nicht immer DIE ganz großen Touren sein…

Manchmal reicht es auch wenn man nur ins Nachbardorf fährt, auf einen schönen Übernachtungsplatz und eine kleine Wanderung macht. Ich mache das immer wenn ich keine Zeit habe, länger zu reisen und da ich in einer Urlaubsregion wohne- macht das auch Spaß. Mein Bus ist immer startklar, ich brauche nicht großartig was zu packen und…

Ähnliche Beiträge

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert