| |

Celle.

Celle ist eine Stadt in Niedersachsen. Sie hat eine reiche Geschichte, die bis ins Mittelalter zurückreicht. Die Altstadt von Celle ist bekannt für ihre gut erhaltenen Fachwerkhäuser, die einen besonderen Charme verleihen. Ein Highlight ist das Celler Schloss, eine imposante Residenz, die im 13. Jahrhundert erbaut wurde.

https://www.celle.de

Fotos. ©Katrin Meier

Die Stadt ist auch für das Celler Schlosstheater bekannt, das zu den ältesten Barocktheatern Deutschlands zählt und regelmäßig Aufführungen bietet. Darüber hinaus gibt es in Celle viele Museen, darunter das Bomann-Museum, das sich mit der Kulturgeschichte der Region befasst.

Celle veranstaltet jedes Jahr den traditionellen Celler Hengstparade, eine der ältesten Pferdeparaden in Deutschland. Die Stadt bietet auch viele Grünflächen und Parks, die zum Entspannen und Erholen einladen.

Insgesamt ist Celle eine charmante Stadt mit einer reichen Geschichte und einer Vielzahl kultureller Angebote, die Besucher aus der ganzen Welt anzieht.

Celle hat viele interessante Highlights zu bieten. Hier sind einige der bekanntesten:

  1. Celler Altstadt: Die Altstadt von Celle ist bekannt für ihre wunderschönen Fachwerkhäuser aus verschiedenen Jahrhunderten. Ein Spaziergang durch die engen Gassen und historischen Plätze vermittelt ein einzigartiges Flair.
  2. Celler Schloss: Das imposante Celler Schloss, auch als Residenzschloss bekannt, wurde im 13. Jahrhundert erbaut und diente einst den Herzögen von Braunschweig-Lüneburg als Residenz. Heute beherbergt es das Schlosstheater und das Schlossmuseum.
  3. Celler Schlosstheater: Das Schlosstheater in Celle ist eines der ältesten Barocktheater Deutschlands. Es bietet ein abwechslungsreiches Programm mit Schauspiel, Oper, und Konzerten.
  4. Bomann-Museum: Das Bomann-Museum ist ein vielseitiges Museum, das sich mit der Kulturgeschichte der Region beschäftigt. Es bietet interessante Ausstellungen und spannende Einblicke in die Vergangenheit.
  5. Celler Hengstparade: Jedes Jahr findet in Celle die traditionelle Celler Hengstparade statt, eine der ältesten Pferdeparaden in Deutschland. Hier präsentieren sich verschiedene Pferderassen und -disziplinen in einer beeindruckenden Show.
  6. Französischer Garten: Der Französische Garten ist ein malerischer Park mit einem Schloss im Zentrum. Hier kann man spazieren gehen, die Natur genießen und die historische Atmosphäre erleben.
  7. Stadtkirche St. Marien: Die Stadtkirche St. Marien ist ein beeindruckendes sakralarchitektonisches Highlight. Sie stammt aus dem 13. Jahrhundert und ist ein bedeutendes religiöses Zentrum in Celle.
  8. Hoppener Haus: Das Hoppener Haus ist ein herausragendes Beispiel für die prachtvolle Architektur der Weserrenaissance und beeindruckt mit seiner reich verzierten Fassade.

Diese sind nur einige der vielen Highlights, die Celle zu bieten hat. Die Stadt ist reich an Geschichte, Kultur und Natur und zieht Besucher aus aller Welt an.

Celle hat eine Fläche von etwa 176,05 Quadratkilometern.

In Celle gibt es verschiedene Stellplätze für Wohnmobile und Wohnwagen, wo man sein Fahrzeug während des Aufenthalts parken und übernachten kann. Einer der bekanntesten Stellplätze ist der “Wohnmobilpark Celle”. Dieser Stellplatz befindet sich in der Nähe der Celler Altstadt und bietet eine gute Ausgangslage, um die Sehenswürdigkeiten der Stadt zu erkunden.

Der Wohnmobilpark Celle verfügt in der Regel über verschiedene Annehmlichkeiten wie Stromanschlüsse, Sanitäranlagen, Wasserstellen und Entsorgungsmöglichkeiten. Es ist empfehlenswert, vorher zu prüfen, ob eine Reservierung notwendig ist, besonders in den Sommermonaten oder zu Zeiten von Veranstaltungen, um sicherzustellen, dass man einen Platz bekommt.

Es gibt auch weitere Stellplätze in und um Celle, die von verschiedenen Betreibern angeboten werden. Bei der Suche nach einem geeigneten Stellplatz empfiehlt es sich, die Ausstattung, Lage und Bewertungen anderer Wohnmobilisten zu berücksichtigen, um den passenden Stellplatz zu finden, der den eigenen Bedürfnissen am besten entspricht.

https://womo-celle.de/

Fernsehen unterwegs im Camper – ganz einfach….

Der Hopfensee ist ein malerischer See in Bayern

es werde Licht….

Kloster Maulbronn.

Lounge im Campervan, ganz einfach zu machen…gemütlich sitzen.

Mit dem Camper auf den Weihnachtsmarkt.

Ähnliche Beiträge

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert