Hier ist zum Nachlesen Teil 1.

Nachdem ich ein paar entspannte Tage in Lüneburg bei meinen Eltern verbracht habe, bin ich zu meinem Bruder nach Berlin gefahren.

Schlafplatz in Berlin

Ich war schon einige Male in Berlin, es ist ganz schön mal kurz wieder Großstadtluft zu schnuppern- aber einmal mehr steht für mich fest, ich will nicht mehr in einer Großstadt leben, ich brauche den Trubel nicht- ich bin inzwischen ein Landei und liebe es in der Natur zu sein, ich genieße die Ruhe. Klingt das jetzt alt, uncool?? 😉 Egal, so ist das mit ü50…

Das Brandenburger Tor in Berlin

Von der Berlin bin ich nach Teupitz weiter gefahren. Da hatte ich genau das was ich liebe, Natur, Ruhe und als Krönung, einen See.

Relaxcamping in Teupitz

Leute fahrt in den Osten, es ist traumhaft schön- es gibt sie noch, die ursprüngliche Natur- weit ab vom Massentourismus.

Der Teupitz See

Relaxcamping ist toller Platz direkt am See und ich hatte einen Platz in der ersten Reihe.

Kontaktdaten:

http://www.relaxcamping.de

Für 2 Nächte mit Bulli und Hund habe ich 42€ bezahlt- Duschen kostet extra 1€ für 5 Minuten.

Von Teupitz wollte ich so allmählich den Heimweg antreten und gemütlich in 2 Etappen nachhause fahren.

Ich liebe es die Karte zu studieren, eine Strecke zu planen, zu schauen wo ich hin fahre, wo ich stehen kann, was nett aussieht und wo ich noch nicht war.

Und genauso bin ich auf Saalburg/Ebersburg auf die Bleilochtalsperre in Thüringen gekommen.

Bleilochtalsprerre

Was soll ich sagen, es war ein Glücksgriff, so Traumhaft schön- ich kann es kaum in Worte fassen. Auf der Tour sicher der schönste Platz. 

TraumPlatz in Saalburg, Bleilochtalsprerre

Ausser ein paar Dixiklos gibts nichts, dafür reichlich Natur.

Kontaktdaten:

Surfplatz/Badestrand bei Saalburg 

Wetteraweg, 07929 Saalburg-Ebersdorf, Thüringen / Deutschland

Tel:

GPS:

N 50.50799, E 11.72324

N 50°30’29“, E 11°43’24″

Ich habe 4€ beim Platzwart bezahlt, er hat meinen Bulli als PKW berechnet. DANKE SCHÖN.

Saalburg, an der Saale- Bleilochtalsprerre

Um einen Platz, einen Spot zu finden, bediene ich mich natürlich den verschiedensten Apps, Berichten und allerlei Posts bei Facebook- und so bin ich auf den Brombachsee gekommen- ich hatte schon vom ihm gehört und da er jetzt auf meiner Heimreiseroute war, habe ich ihn angesteuert.

Ganz viel begeistertet Menschen haben den Stellplatz, Halbinsel Apsburg empfohlen- ok, fahre ich mal an.

Noch bevor ist überhaupt richtig auf dem Platz war, musste ich schon bezahlen, von da ging es ca 500m weiter auf den eigentlichen Stellplatz.

Schon im ersten Moment gefiel es mir irgendwie gar nicht- es war mir auch viel zu voll- okeoke, Bayern hatte noch Ferien, klar dass es voll war.

Bei der Platzsuche stellte sich irgendwie ein komisches Gefühl ein- hier will ich nicht bleiben und wenn es mir nicht zu 100 Prozent gefällt, fahre ich lieber weiter- ausserdem gab es wenig freie Plätze.

Nu hatte ich ja schon bezahlt, ich habe zwar mein Geld wiederbekommen- aber der Platzwart war super unfreundlich. Er fühlte sich wohl persönlich angegriffen, weil es mir nicht gefallen hat- aber zum Glück sind Geschmäcker verschieden und anscheind finden ihn ja ganz viele Menschen toll… gut so… ich bin dann weiter.

Weiter zu einem Campingplatz in der Nähe, aber auch da war ich nicht ganz Glücklich… nochmal Apps gecheckt und auf Ramsberg Strand gekommen.

Ramsberg Strand

Und als wenn mir jemand einen Glücksmoment geschickt hat – vor mir ist einer rausgefahren und ICH habe den allerletzten Platz für den Tag bekommen. Viele kamen noch und mussten unverrichteter Dinge wieder fahren.

Stellplatz Ramsberg

Es lohnt sich, nicht die erstbesten Platz zu nehmen.

SegelbootHafen und Hausboote die man mieten kann

Ach, nachdem ich ja vom Tag davor so verwöhnt war, war ich jetzt sehr glücklich mit meiner Auswahl.

Idylle am Brombachsee

Kontaktdaten:

Freizeitanlage Ramsberg 

Am Segelhafen, 91785 Ramsberg, Bayern / Deutschland

GPS:

N 49.12208, E 10.92726

N 49°07’19“, E 10°55’38“

Pro Tag 13,50€.

Liegewiese und Strand in Ramsberg/ Brombachsee
Übersichtskarte Brombachsee
Ein paar Zahlen zum Brombachsee

So, das war meine Tour… Ich hoffe ich konnte euch ein paar Infos geben…. Zum Schluss noch ein paar Fakten zu meiner Tour:

+ 2000 Kilometer

+ 2 Tankfüllungen: 160€

+ ST Bremen 15€

+ SP Kassel 15€

+ CP Teupitz 42€

+ SP Bleilachtalsprerre 4€

+ SP Brombachsee 13,50€

An 5 Standorten musste ich bezahlen, in Berlin, Lüneburg und Stuhr konnte ich auf Privatgrundstücken stehen.

Viele Eindrücke und Erlebnisse… unbezahlbar.

14 Tage unterwegs: 249€

Demnächst gehts ins Allgäu. Wenn ihr Fragen, Tipps oder Anregungen habt, schreibt mir gerne:

katrin@bulliblog.com