Das tollste was ich jemals mit BulliLui gemacht habe, ist- in Sank Peter-Ording auf den Stand bis fast an´s Meer zu fahren.

Strandparken in SPO

Am Wochenende war super Wetter und dementsprechend voll war es- der frühe Vogel fängt den Wurm, also war ich früh da und hatte einen Platz in der ersten Reihe.

Modelshooting

Parkgebühr sind 9€ – gut investiertes Geld und man munkelt, dass man auch über Nacht bleiben kann, das Ordnungsamt verteilt morgens Tickets, freundlicherweise ohne die Fahrer zu wecken.

Zum Glück habe ich mir Allterrain Reifen gekauft, die kamen in dem Sand am Strand voll auf ihre Kosten. Ich hatte kurz ein wenig Bedenken, dass ich mich festfahren könnte- dass war allerdings föllig unbegründet.

Lui ist leicht und flockig durch den Sand geglitten- allerdings habe ich den ein oder anderen gesehen, der sich tief im Sand vergraben hatte….

Ich bin dann nachmittags weiter nach Büsum gefahren, wenn ich mehr Zeit gehabt hätte, dann wäre ich über Nacht geblieben, es gibt wohl nix Schöneres, als morgens mit Sonnenaufgang am Stand mit Blick aufs Meer (und einem Strafzettel an der Scheibe 😉 ) aufzuwachen. Aber so manch schöne Erlebnisse kosten halt.

Strand soweit man gucken kann.

Auf jeden Fall muss ich noch mal wieder kommen und eine Nacht am Strand verbringen, aber jetzt gehts es mal weiter, wie und wohin… coming soon.

Tschüß, bis bald

Katrin 🙂