Moin Reisefreunde.

Das tollste was ich jemals mit BulliLui gemacht habe, ist- in Sank Peter-Ording auf den Stand, bis fast an´s Meer- zu fahren.

 

Strandparken in SPO

Am Wochenende war super Wetter und dementsprechend voll war es- aber, der frühe Vogel fängt den Wurm, also war ich früh da und hatte einen Platz in der ersten Reihe.

M o d e l s h o o t i n g

Parkgebühr sind 9€ – gut investiertes Geld. 

Zum Glück habe ich mir Allterrain Reifen gekauft, die kamen in dem Sand am Strand, voll auf ihre Kosten.

Ich hatte g a n z kurz ein wenig Bedenken, dass ich mich festfahren könnte- das war allerdings völlig unbegründet.

Lui ist leicht und flockig durch den Sand geglitten- allerdings habe ich den ein oder anderen gesehen, der sich tief im Sand vergraben hatte.

Ich bin dann nachmittags weiter nach Büsum gefahren.

ÜBRIGNS: Es ist nicht erlaubt über Nacht am Strand zu bleiben, es ist Naturschutzgebiet und kostet mindestens 50€. Und es gibt tägliche Kontrollen.

 

Strand soweit man gucken kann.

 

Tschüß, bis bald

Katrin 🙂