Moin Reisefreunde,

so langsam aber sicher werden die Nächte frostiger und weil ich auf das Campingfeeling- auch im Winter, nicht verzichten kann, bin ich immer auf der Suche nach Dingen, die das (Camping) Leben NOCH konfortabler machen.

frostige Winternächte

Ich schlafe auch im Winter, in meinem California- oben. Dafür habe ich ja schon mit einer Innenisolierung aufgerüstet… darüber gibt es HIER und HIER einen ausführlichen Bericht.

Innenisolierung vom Aufstelldach

Mit der Innenisolierung, Mütze UND Standheizung- ist es ausgesprochen warm und gemütlich im Bulli.

Mein großer Wunsch war aber noch, abends in ein vorgewärmtes Bett zu schlüpfen. Natürlich könnte ich mir dafür, ganz klassisch, eine Wärmflasche machen… aber meine Idee war, ein Heizkissen. Ich wollte aber keines mit Strom- Strom im Bett, passt für nicht nicht.

Also habe ich mich auf die Suche, nach einem mit AKKU- gemacht.

Fündig wurde ich bei STOOV. Guckt mal rein….

Big Hug XL

Entschieden habe ich mich für die Heizdecke Big Hug XL, zugegeben mit 149€ ist es nicht gerade ein Schnäppchen- aber es erfüllt alle Kriterien, die ich wollte.

Ich lade das AKKU auf und ca 30 Minuten bevor ich hoch ins Bett krabbel, lege ich die Heizdecke unter meine Bettdecke, oder in den Schlafsack.

Mein Bett in der Bell-Etage

Leute, was soll ich sagen….

Ich L I E B E

es- draussen kalt, ungemütlich und ich schlüpfe in ein vorgewärmtes Bett.

H E R R L I C H

Es gibt fast nix Schöneres 😉

 Kurz zur Info, ich habe die Heizdecke selber gekauft UND bezahlt.

 HIER habe ich euch noch mehr WinterCampingTipps zusammengetragen. Schaut mal rein und ich freue mich, wenn ich euch inspirieren konnte- gerne könnt ihr mir euer Feedback schreiben…freu ich mich.

Tschüß, Katrin

* unbeauftrage Werbung *