Moin BulliBlogFreunde,

ich bin jetzt schon einige Male mit meiner neuen Innenisolierung unterwegs gewesen und konnte sie ausgiebig testen.

Jetzt bin ich euch natürlich noch mein Fazit schuldig.

Um es schon mal vorweg zu nehmen, die Investition lohnt sich und ist jeden Cent wert.

Die Montage ist wirklich Pipi einfach, keine 5 Minuten und das Teil ist im Dach moniert. Was bei mir allerdings nicht funktioniert, ist das Klettband- dass hält einfach nicht am Zeltbalg, ich habe es komplett weggelassen. Ich montiert es nur mit den 3 Ösen, die ich in die Schlaufen vom Zeltbalg einhänge.

Hinten hält es auch ohne Klettband.

Wenn die Iso soweit montiert ist, klappe ich das Bett hoch und ziehe die Isolierung runter.

 

Und so kuschelig gemütlich ist es dann- man merkt direkt, wieviel wärmer es ist. Wenn ich länger als eine Nacht stehe, mache ich noch zusätzlich die “Mütze von aussen drauf- das ist dann noch wärmer und perfekt zum Wintercamping

Der Abbau ist natürlich auch schnell gemacht- ich kann das ganze Material  nicht oben liegen lassen, ich habe ein elektrisches  Hubdach, dass schließt nicht. Aber auch kein Problem, wird es zusammen gefaltet und verstaut.
Ich mache Werbung weil ich begeistert bin und froh UND glücklich über die Investition- UND, ich habe es selber bezahlt … 😉

Gekauft bei >> Outdoor Living

Tschüß, bis bald, eure Katrin 🙂

„keine Werbung- unbeauftragt und selber bezahlt“