Jetzt bekomme ich den “Campingboom” auch mal zu spüren. Im Sommer ist es unmöglich einen Platz, an einem begehrten Spot- zu bekommen.

Klar, ist es viiieeellll cooler sich irgendwo “frei” hinzustellen- aber nix für mich, ich habe keine Lust rumzufahren und was passendes zu suchen und selbst wenn man was gefunden hat, immer in halb 8 Stellung zu sein, ob man ev doch “erwischt” wird und wieder fahren muss…. 
Ausserdem: safety first

Nö, darauf habe ich keine Lust… wenn ich irgendwo stehe, will ich mich einrichten, entspannen und es mir gemütlich machen.

Ich habe im letzten Jahr mit Landvergnügen, bei einem Gartencenter mit Park, ziemlich abseits der Zivilisation gestanden- ganz idyllisch…. Aber nach Geschäftsschluss war es ziemlich einsam – um 23h ist ein Auto auf den Parkplatz gefahren… puh, mir ging heftig der Puls… so eine Aufregung brauche ich in meinem Alter nun wirklich nicht mehr.

Da ich sowieso nie länger als 3- 4 Nächte auf einem CP stehe und mir nie diese riesengroßen Plätze mit Entertainment aussuche- kann ich es da immer sehr gut aushalten und selbst wenn es mir nicht mehr gefällt, fahre ich weiter (ausserhalb der Ferien kein Problem, was anderes zu finden) Es gibt inzwischen auch viele Stellplätze, wo ich ganz “legal” einen Platz bekomme… 

also alles vllt nicht ganz so cool und nicht ganz #vanlife Konform, aber ich bin ja auch schon ü50 😂😂