Moin ReiseFreunde,
meine letzte Kurzreise- bevor ich in die #CoronaDistanz abgetaucht bin, war nach Bad Wildbad. Bad Wildbad ist nur 20 Kilometer von mir Zuhause entfernt, deshalb war ich schon öfter da- aber es zieht mich doch immer wieder dahin, weil es kein und schnuckelig ist und ich (wenn das Wetter mitspielt) viel in der Natur unterwegs sein kann.

Kontaktdaten:

Wohnmobil-Stellplatz Bad Wildbad
Kernerstrasse 126, 75323 Bad Wildbad, Baden-Württemberg

GPS:

N 48.74061, E 8.54724
N 48°44’26”, E 8°32’50”

Der Stellplatz grenzt an den Kurpark und von da aus ist man in ca einem Kilometer in der kleinen Innenstadt. Bad Wildbad liegt im Tal der Enz, einem Nebenfluss des Neckars.
Die kleine Stadt bietet wirklich viele Freizeitmöglichkeiten.

Zur Entspannung das Palais Thermal, oder die Sommerbergbahn, die bringt Wanderer oder Biker auf den Sommerberg, von da aus kann man herrlich wandern oder tolle MTB Touren machen.
Auf dem Sommerberg gibts auch die Baumwipfelpfad– Achtung, Hunde sind da nicht erlaubt, oder die Hängebrücke.
Auf dem Stellplatz gibts eine Versorgungsstation, allerdings finde ich ihn mit 15 Euro für 24 Stunden doch ganz schön happig, dazu kommt dann noch mal 6€ für Strom für 24 Stunden. Also 21€ für einen Stellplatz ohne WC/Dusche ist schon eine Ansage. Er ist direkt an einer Strasse, die allerdings abends/nachts nicht sehr befahren ist.

Das war jetzt erstmal meine letzte Tour, ich habe natürlich alle meine Reisepläne, wegen des CoronaVirus -gecancelt- jetzt hoffe ich sehr, dass wir alle gesund bleiben.
Bleibt zuhause und schränkt euren sozialen Kontakte ein- aber das muss ich wohl nicht extra betonen, ich hoffe, es hat jetzt jeder den Ernst der Lage erkannt!
Alles Gute, Katrin

 

+werbung- ohne Auftrag und selberbezahlt+